Madeira-Impressionen 4

Liebe Skizzenblogger,

Heute gibt es den letzten Teil meiner Madeira-Reise.

Die nächsten drei Bilder habe ich in dem kleinen Fischerdörfchen „Camara de Lobos“ gemacht. Das erste Bild zeigt eine kleine Kirche die am Hafen steht. Ich habe Übrigens das Bild von dem Punkt aus gemalt, von wo auch einst Winston Churchill gemalt haben soll. Als ich das Bild fertig hatte sind wir erstmal in ein nettes Fischrestaurant eingekehrt und haben einen leckeren Fisch gegessen.

Nachdem wir uns gut gestärkt haben, ging es die Straße herunter und schon hatte ich mein nächstes Motiv gefunden. An einer Bushaltestelle postiert, malte ich dann diese tolle Tankstelle. Die Leute haben sich wahrscheinlich am Kopf gefasst, warum ich denn bei dieser Kulisse ausgerechnet die Tankstelle male.

Das letzte Bild hab ich an diesem Tag dann wieder am Hafen  gemalt. Hier hab ich eine kleine Gasse mit den Behausungen der Fischer gemalt. Die tiefliegende Sonne des frühen Abends schien hier besonders schön und gab ein tolles Motiv ab.

Und hier kommt mein letztes Bild vom Urlaub. Dieses Bild entstand nach dem Abstieg vom höchsten Berg Madeiras dem „Pico Ruivo“. Diese mal hatten wir allerding viel Glück mit dem Wetter und wir hatten einen tollen Ausblick auf Madeira. Ich erinnere mich noch an die erste Wanderung auf den Pico Ruivo, wo wir im dichten Nebel bei strömendem Regen hochmaschiert sind. Ich glaub so durchnässt war ich noch nie. 🙂

Advertisements

0 Responses to “Madeira-Impressionen 4”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: